Donnerstag, 03. Mai 2018

Die Doris macht das Gift & Rindertalg oder die große Chance...

Premierenlesung – Halle-Kurzkrimis

Uhrzeit: 18:30 Uhr

Marktkirche
An der Marienkirche 2
06108 Halle (Saale)

Premierenlesung – Halle-Kurzkrimi

Die Doris macht das Gift (Tatjana Kruse)
Hämmerle und Breitmayr sind nicht die hellsten Kerzen auf der Torte. Darum sind sie auch nur Kleinkriminelle geworden. In der Marienbibliothek wollen sie trotzdem das große Ding drehen. Dumm nur, dass sie ein paar anderen Leuten in die Quere kommen, die ganz andere Dinge planen. Tatjana Kruse lässt herrlich verschrobene Typen an historischem Ort aufeinanderprallen.

Rindertalg oder die große Chance, ein Märtyrer zu werden (Thomas Hoeps)
Einbrecher sind in der Regel auf der Suche nach Beute. Die seltsamen Vögel, die Thomas Hoeps in der berühmten Wunderkammer der Franckeschen Stiftungen ihr Unwesen treiben lässt, planen allerdings etwas ganz anderes.

Mit Tatjana Kruse und Thomas Hoeps
WO: Marktkirche, An der Marienkirche 2, Halle
WANN: Donnerstag, 03.05.18, 18.30 Uhr
Eintritt frei

Die Stadt, das Salz und der Tod

Die Stadt, das Salz und der Tod

Mörderisches aus Halle an der Saale


Thomas Hoeps

Geb. 30.12.1966 in Krefeld. Promoviert hat er in Dresden über "Terrorismus in deutschen Romanen und Erzählungen" - beste Voraussetzung, um heute das Kulturbüro Mönchengladbach zu leiten.
Nachdem in seinen Romanen und Erzählungen Zahl und Bedeutung von Verbrechen stetig zunahmen, zog Hoeps 2007 endlich die Konsequenzen und schrieb mit dem niederländischen Kollegen Jac. Toes seinen ersten Krimi "Nach allen Regeln der Kunst". Mit der Story um ein internationales Ermittlerteam - den Mönchengladbacher Restaurator Robert Patati und die Arnheimer Polizeiprofilerin Micky Spijker - wurde er als erster deutscher Autor für den Niederländischen Krimipreis "Gouden Strop" nominiert. Die Folgebände "Das Lügenarchiv" ("Het leugenarchief") und "Höchstgebot" ("Het hoogste bod") bildeten eine Trilogie. 2013 veröffentlichte Hoeps mit "Die letzte Kur" erstmals wieder einen Solo-Roman.
Thomas Hoeps war als Projektleiter Mitglied der SOKO Niederrhein, die die 25. Criminale im Jahr 2011 organisierte.

Thomas Hoeps

Tatjana Kruse

Jahrgangsgewächs 1960 aus süddeutscher Hanglage, ist überzeugte Krimiautorin.

Bekannt wurde sie mit ihren Büchern rund um die rubeneske Opernsängerin Pauline Miller (alle Haymon-Verlag), den stickenden Ex-Kommissar Siggi Seifferheld (Knaur Verlag) und die Schnüffelschwestern Konny und Kriemhild (Insel Verlag).

Mehr Informationen unter www.tatjanakruse.de

Tatjana Kruse
© Fotografie Jürgen Weller