Nacht aus Eis
Heike Rommel

Nacht aus Eis

Kriminalroman aus Bielefeld

KBV 2013

Taschenbuch
sofort lieferbar
ISBN 9783954411948
9,90 € [D], 10,20 € [A] , SFr. 14,50 [CH]
     
Wenn Dunkelheit und Kälte dich umfangen …
Es ist kalt in Bielefeld. Kurz bevor das Jahr mit Frost und Schnee zu Ende geht, wird in einem verfallenen Bauernhaus die Leiche einer jungen Frau gefunden. Kommissar Dominik Domeyer hat die Tote nach Durchsicht der aktuellen Vermisstenanzeigen rasch identifiziert. Es handelt sich ausgerechnet um die sechzehnjährige Freundin seines jüngsten Sohnes. Hat Robin möglicherweise etwas mit dem Mord an dem Mädchen zu tun?
Der Verdacht, der plötzlich auf seinem Sohn lastet, lässt in Domeyers Familie zahlreiche Konflikte aufbrechen. Das Leben des Ermittlers gerät in diesem vorweihnachtlichen Drama völlig aus den Fugen. Seine Frau Betty geht auf Distanz zu ihm, seine beiden Söhne entwickeln Argwohn und offenen Hass gegeneinander, und auch auf der Arbeit läuft es alles andere als rund: Domeyers neuer Chef, der ihn von Anfang an auf dem Kieker zu haben scheint, entfernt ihn wegen Befangenheit aus der Mordkommission und setzt ihn auf eine Vermisstensache an, die zunächst nach einer belanglosen Routineermittlung aussieht. Doch auch in diesem Fall entdeckt Kommissar Domeyer eine Verbindung zu seiner Familie. Bald stellt sich die Frage: Haben die beiden Fälle etwas miteinander zu tun? Ist seine Familie viel tiefer in die Ungeheuerlichkeiten verstrickt, als ihm lieb sein kann? Domeyer muss starke Nerven bewahren, um der Wahrheit auf die Spur zu kommen.

Heike Rommel

Heike Rommel wuchs im sauerländischen Altena auf und kam Anfang der Achtziger Jahre nach Bielefeld, wo sie Visuelle Kommunikation studierte und ihr Diplom in Psychologie machte. Das Schreiben entdeckte sie als Ausgleich zu ihrem Beruf im sozialen Bereich: Sie arbeitet seit über zwanzig Jahren in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen.

Ihre ersten Schreiberfahrungen machte die Autorin im Fantasy-Genre, bevor sie ins Kriminalffach wechselte, das ihr als leidenschaftlicher Krimileserin und Tochter eines Kriminalbeamten nahe liegt.

Mit "Nacht aus Eis" erschien im Jahr 2014 bei KBV ihr erster Krimi, in dem Kommissar Dominik "Dodo" Domeyer und sein Ermittlerteam den Mord an einer jungen Frau aufklären müssen. Die Tote wird in einem verfallenen, typisch westfälischen  Bauernhaus gefunden, denn Hauptschauplatz des Geschehens ist Bielefeld."Heike Rommels Debüt ist ein düsterer Regionalkrimi" urteilte die Presse (Kieser, Ultimo). 

Mit "Das fremde Grab" (2015)  und "Zwischen Schatten und Licht" (2017) setzte die Autorin ihre Reihe beim KBV-Verlag fort. Ihre Krimis mit dem eigenwilligen Bielefelder Ermittlerteam  leben vom klassischen "Whodunnit", Thrillerelementen und nicht zuletzt von den emotionalen Verstrickungen und seelischen Konflikten der Charaktere.