Der Spion ohne Vaterland
Andreas Behm

Der Spion ohne Vaterland

Harald Hansens 3. Fall

Acabus Verlag

Oktober 2012
sofort lieferbar
ISBN 9783862821952
13,90 € [D], 13,90 € [A]
Sonderpreis 0,– €
     
Im Hamburger Nobelviertel Harvestehude wird ein alter Mann brutal ermordet. Das Ermittlerteam der Mordkommission findet weder ein Tatmotiv noch den geheimnisvollen Besucher des betagten Herrn. Die Vergangenheit des Opfers wirft indes Fragen auf, denn der Mann scheint vor 1991 nicht existiert zu haben.

Hauptkommissar Hansen hat derweil ganz andere Probleme. Er steht kurz vor der Pensionierung und hat seinen Resturlaub genommen, um den Umzug in ein neues Leben zu organisieren. Doch eine Schießerei im Stadtpark verändert plötzlich die Lage. Hansen wird reaktiviert. Im Wettlauf mit einem sadistischen Killerpärchen muss er einen verschwundenen Zeugen finden und stößt mit seinem Team bei den Recherchen auf ein kompliziertes Geflecht aus Lügen, Verrat und alten Seilschaften. Die Spuren weisen nach Osten, in eine Zeit, in der es noch zwei deutsche Staaten gab.
Andreas Behm

Andreas Behm

Geboren 1957 in Travemünde, aufgewachsen in Ahrensburg und Hamburg. Unvollendetes Studium der Philosophie und Germanistik an der Uni Hamburg. In diversen Berufen sammelte er Erkenntnisse über die menschliche Spezies, unter anderem als Taxifahrer und Autoverkäufer. 1989 holte er in Abendkursen den fehlenden Berufsabschluss nach (Einzelhandelskaufmann). Von 1998 bis 2008 selbständige Tätigkeit als Modellbahnhändler. Nach Aufgabe seines Handelsgeschäfts mutierte er zum Hausmann, Hundebetreuer und zum Autor von Kriminalromanen und Kurzgeschichten.