Todesgruß
Astrid Plötner

Todesgruß

Kriminalroman

Gmeiner Verlag

407 Seiten
Juli 2016
sofort lieferbar
ISBN 9783839219492
11,99 € [D]
     

Ein brutaler Mord erschüttert die westfälische Kleinstadt Unna während der alljährlichen Altstadtkirmes. Eine Zahnärztin wird erdrosselt im Stadtpark aufgefunden. Um ihren Hals hängt ein Lebkuchenherz mit der Aufschrift »Ein letzter Gruß, G.«. Kommissarin Maike Graf und ihr Kollege Max Teubner nehmen die Ermittlungen auf und stoßen schon bald auf eine heiße Spur, als ein weiterer Mord geschieht. Erneut trägt das Opfer ein Lebkuchenherz, und es scheint nur eine Frage der Zeit zu sein, bis der Mörder wieder zuschlägt …

Astrid Plötner

Astrid Plötner

Astrid Plötner wurde 1967 am Rande des Ruhrpotts im westfälischen Unna geboren. Ihre Vorliebe zum Schreiben entdeckte sie recht früh. Der Beruf als Kauffrau im Einzelhandel und die Gründung einer fünfköpfigen Familie ließen zwar wenig Zeit für literarische Ergüsse, brachten aber einigen Zündstoff für kriminelle Ideen, die sie fortan in schriftlicher Form verewigte.

So erschien 2012 ihr erster Roman "Tod und Täuschung" im AAVAA-Verlag. 2013 und 2014 wurde sie mit den Kurzkrimis »Ausgemobbt« und »Mordsmasche« für den Agatha-Christie-Kurzkrimipreis der Fischer-Taschenbuch-Verlage nominiert. Es folgten weitere Veröffentlichungen in renommierten Anthologien. Im Juli 2016 veröffentlichte der Gmeiner-Verlag den ersten Kriminalroman der Autorin unter dem Titel "Todesgruß". Im August 2018 erschien der zweite Band der Krimireihe um die Kommissare Maike Graf und Max Teubner unter dem Titel "Enkeltrick".

 

 

Termine

Wann Was Wo
22. Okt 20
19:00 Uhr
Lesung aus Enkeltrick Buchhandlung dreesen-lesen
44309 Dortmund