Kratzat

Kratzat

Emons Verlag

Taschenbuch
Juni 2016
sofort lieferbar
ISBN 9783954518265
11,90 € [D], 12,30 € [A]
     
Evelyn Eberius, Erste Bürgermeisterin von Nesselwang, leidet seit einem Unfall unter Gedächtnislücken. Spielt ihr der Verstand also einen Streich, als sie einem Mann begegnet, der eigentlich schon seit Jahrzehnten tot ist? Vor fünfunddreißig Jahren soll er seine Freundin am Kögelweiher ermordet und sich anschließend selbst das Leben genommen haben. Evelyn folgt einer längst erkalteten Spur – und einer vergangenen Liebe, die sie tiefer in ihre eigene Vergangenheit führt, als gut für sie ist. Der Tod ist nicht das Ende: Liebe, Leidenschaft und Mord im Allgäu.
Ina May

Ina May

In Kempten im Allgäu geboren, in Nesselwang aufgewachsen, verbrachte sie einen Teil ihrer Jugend in San Antonio/Texas, war auf einer High School und auf einer Klosterschule.

Nach der Rückkehr in die bayerische Heimat absolvierte sie ein Europasprachenstudium und arbeitete als Fremdsprachen- und Handelskorrespondentin für amerikanische Konzerne.

Heute ist sie freie Autorin, schreibt Kriminalromane, historische Krimis, Kinder und Jugendbücher, Kurzgeschichten und Artikel für Journale.

- In der Endrunde des Walter Kempowski Förderpreises der Hamburger Autorenvereinigung 2017

- Einladung zum, Krimifestival Iceland Noir in Reykjavik und einer Wohnzimmerlesung bei der Isischen Bestsellerautorin Yrsa Sigurðardóttir, zusammen mit Peter James, Hans-Jürgen Stockerl, Billie Rubin und Sabine Thomas, 2014

- Nominiert für den Jacques-Berndorf-Krimipreis 2013 (der Titel >Die Tote im Maar<, Eifelkrimi - erschien 2013 bei Emons)

- Gewinnerin des Krimi Stipendiums Tatort Töwerland, 2010