Der tote Champagner-Präsident

Der tote Champagner-Präsident

Cédric Bressons erster Fall

Kampa Verlag

Broschur
ersch. März 2022
sofort lieferbar
ISBN 9783311125556
19,90 € [D], SFr. 26,90 [CH], 20,50 € [A]
     
Ex-Kommissar Cédric Bresson genießt sein Glück als frisch verheirateter Neu-Winzer in Lézy-le-Sec in der Champagne, der Heimat seiner Frau. Doch sein Ruf als beste Spürnase der Pariser Kriminalpolizei holt ihn ein: Als inmitten der Weinberge Sylvain Clouet, Präsident der einflussreichen Winzervereinigung Vigne d’Or, ermordet aufgefunden wird, zwingt das Innenministerium Cédric, die Ermittlungen zu übernehmen. Wie er neben der Arbeit im Weinberg und der Vorbereitung auf seine baldige Vaterschaft noch ein Verbrechen aufklären soll, ist ihm schleierhaft. Sylvain Clouets Leiche liegt unter einer Holzskulptur, an der eine sabrierte Champagnerflasche hängt, auf dem Etikett: das Gesicht des Opfers. Und es kommt noch schlimmer: Vier weitere Kunstwerke sind mit Hinweisen versehen, die eine Mordserie in den höchsten Kreisen der Champagne ankündigen. Beim Versuch, den Täter aufzuhalten, ergründet Cédric gemeinsam mit dem örtlichen Kommissar und einer ehemaligen Filmdiva die komplizierten Verhältnisse des Champagnerbusiness.
Carlo Feber

Carlo Feber

 

Carlo Feber studierte Politologie in Berlin und Paris. Er war als Arbeitswissenschaftler und Projektmanager im Medienbereich tätig. Seit 1995 schreibt er Krimis und historische Romane. Außerdem arbeitet er als Roman-Coach und gibt Creative Writing-Unterricht bei verschiedenen Kultureinrichtungen wie dem Nordkolleg. 
Sein historischer Roman "Die leinenweiße Braut" erschien 2006 bei der Europäischen Verlagsanstalt Hamburg.
Sein historischer Krimi "Der Tote im Winterhafen" erschien 2009 beim Emons Verlag.

Sein historischer Roman "Die Tochter des Mandarins" erschien 2013 bei Instant Books.

Sein Thriller "Das Spiel der Anderen" erscheint 2016 bei Grafit.

Sein Historischer Kriminalroman "1946: In den Ruinen von Babylon" erscheint 2021 bei Piper.