Die MörderMitzi und der Sensenmann

Die MörderMitzi und der Sensenmann

Alpenkrimi

Emons Verlag

Taschenbuch
ersch. März 2022
sofort lieferbar
ISBN 9783740813970
13,– € [D], SFr. 18,70 [CH], 13,40 € [A]
     
Die Mitzi und die Agnes auf Serienmörderjagd: skurril, spannend, witzig und warmherzig.

Die Mitzi und der Tod – die zwei kennen sich schon lange. Denn Mitzi hat ein seltenes Talent: Sie zieht Mörder magisch an. Und als in Kufstein die sterblichen Überreste von lange verschollenen Ausreißerinnen entdeckt werden, ist sie an vorderster Front dabei. Ist hier etwa ein Serienmörder am Werk? Gemeinsam mit ihrer Freundin und Polizistin Agnes Kirschnagel begibt Mitzi sich auf eine waghalsige und mordsgefährliche Suche nach dem Täter, die sie einmal quer durch Österreich führt...
Isabella Archan
© C. Assaf

Isabella Archan

Isabella Archan - Krimiautorin und Schauspielerin

Isabella Archan, geboren 1965 in Graz, war viele Jahre an Stadt- und Staatstheatern in Österreich, der Schweiz und Deutschland engagiert.

Zurzeit lebt sie freiberuflich in Köln.

Hier beginnt auch ihre zweite Karriere als Autorin. Ihre Krimi-Reihen um die MörderMitzi, die Inspektorin Willa Stark und die ermittelnde Zahnärztin Dr. Leocardia Kardiff erscheinen im Conte Verlag und im Emons Verlag. Bei Emons ist auch der Thriller Schere 9 veröffentlicht worden.

Neben dem Schreiben ist Isabella Archan immer wieder in TV- und Filmrollen zu sehen ('Tatort', 'Der Zauberwürfel', 'Diese Kaminskis', 'Die Füchsin') usw..

Mit ihren szenischen Theater-Krimi-Programmen - den MordsTheaterLesungen - ist sie in Deutschland und Österreich unterwegs.

Aktuell: "Drei Morde für die MörderMitzi"

Mehr unter www.isabella-archan.de 

 

Zu jedem Krimi ein eigenes Programm

Drei Morde für die MörderMitzi - die brandneue MordsTheaterLesung zum Buch

Pressestimmen:

Eine Lesung zu geben genügt der gelernten Schauspielerin nicht. Die Autorin bereicherte den spannenden Abend mit szenischen Rezitationen. Sehenswert. Kölnische Rundschau

Isabella Archan ist sicher das, was man ein Ereignis nennen würde, frontal dem Leben zugewandt, munter, lachbereit und mit dem „schwarzen Humor der Österreicher“ ausgestattet. Es ist ihr herrlicher Schwung, mit dem sie vom ersten Moment anihr Publikum bannt. SZ

Terminvorschau auf der Webseite:  www.isabella-archan.de/mordstheaterlesungen/