Steirerkind
Claudia Rossbacher

Steirerkind

Sandra Mohrs dritter Fall

Gmeiner Verlag

Februar 2013
sofort lieferbar
ISBN 9783839213964
9,99 € [D]
     

Zwei Tage vor Beginn der Alpinen Ski-WM in Schladming wird eine Leiche unter der Eisdecke des Steirischen Bodensees gefunden. Es handelt sich um den seit Wochen vermissten Cheftrainer des österreichischen Herrenskiteams. Prompt gerät der prominente Skirennläufer Tobias Autischer unter Mordverdacht. Doch hat der WM-Favorit den Coach, der ihn von Kindheit an gefördert hatte, tatsächlich umgebracht? Sandra Mohr und Sascha Bergmann vom LKA in Graz ermitteln.

 

 

 

Claudia Rossbacher
© Foto: Sarah Koska

Claudia Rossbacher

Claudia Rossbacher wurde in Wien geboren, ihre Kindheit war von fernen Ländern und fremden Kulturen geprägt. Unter anderem lebte sie in Teheran und Jakarta. Nach einem Tourismusmanagementstudium zog es sie als Model in die Modemetropolen der Welt. Danach war sie Texterin und Kreativdirektorin in internationalen Werbeagenturen. Seit 2006 arbeitet sie als freie Autorin und Herausgeberin in Wien und in der Steiermark und verfasst vorwiegend Kurzkrimis und Kriminalromane. »Steirerblut« und »Steirerkind« wurden für den ORF und die ARD verfilmt, »Steirerkreuz« - ausgezeichnet mit dem »Buchliebling 2014« - soll demnächst folgen.