1946 In den Ruinen von Babylon

1946 In den Ruinen von Babylon

Dezember 2020
sofort lieferbar
     

Ein historischer Kriminalroman um ein Verbrechen, wie es nur in der unmittelbaren Nachkriegszeit möglich war. Berlin steht 1946 kurz vor den ersten freien Wahlen, als die Leiche der Politikerin Döring gefunden wird. Überraschend wird der heikle Fall dem nassforschen Curt Lanke und den fronterfahrenen Hajo Steinert übertragen. Erst nach und nach begreifen die beiden Kommissarsanwärter, in welch hochgefährliches Spiel um Rache, Verrat und alte Rechnungen sie geraten sind.

Carlo Feber

Carlo Feber

 

Carlo Feber studierte Politologie in Berlin und Paris. Er war als Arbeitswissenschaftler und Projektmanager im Medienbereich tätig. Seit 1995 schreibt er Krimis und historische Romane. Außerdem arbeitet er als Roman-Coach und gibt Creative Writing-Unterricht bei verschiedenen Kultureinrichtungen wie dem Nordkolleg. 
Sein historischer Roman "Die leinenweiße Braut" erschien 2006 bei der Europäischen Verlagsanstalt Hamburg.
Sein historischer Krimi "Der Tote im Winterhafen" erschien 2009 beim Emons Verlag.

Sein historischer Roman "Die Tochter des Mandarins" erschien 2013 bei Instant Books.

Sein Thriller "Das Spiel der Anderen" erscheint 2016 bei Grafit.

Sein Historischer Kriminalroman "1946: In den Ruinen von Babylon" erscheint 2021 bei Piper.