Inselmörder
Meike Messal

Inselmörder

Regine Kölpin (Hrsg.)
April 2019
sofort lieferbar
ISBN 9783954751884
     

Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog, Wangerooge, Helgoland - acht Inseln im kriminellen Licht.

16 Autoren schreiben Kurzkrimus für Inselfans 

Meike Messal

Meike Messal

 wurde 1975 in Minden geboren. Sie studierte in Hamburg Germanistik, Amerikanistik und Anglistik. Mit Aktion Sühnezeichen/Friedensdienste arbeitete sie längere Zeit in Israel und unterrichtete Deutsch an der Witwatersrand-University in Johannesburg/Südafrika.

Anschließend unterrichtete sie in Schleswig-Holstein. Die Wege an die Küste waren kurz und Messal, die das Meer liebt, verbrachte ihre Freizeit am liebsten am Wasser. Besonders hatte und hat es ihr Fehmarn angetan. Inzwischen lebt sie mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern wieder in ihrer Heimat und unterrichtet Deutsch, Englisch und Literatur an einem Mindener Gymnasium. Wann immer es die Zeit zulässt, findet man sie jedoch an ihrem Sehnsuchtsort – auf Fehmarn. 

Im Juli 2020 erscheint ihr neuer Kriminalroman DÜSTERSTRAND. Er spielt auf Fehmarn und handelt von Laura, die auf der Insel nach ihrem verschwundenen Bruder sucht. Sie ahnt nicht, in welch schreckliche Gefahr sie sich damit begibt ...

Ebenfalls bei Prolibris erschienen sind sind ihr Krimi Nachtfahrt ins Grauen und der Folgeband Atemlose Stille um die Kommissarin Marlene Borchert. 

Messal ist zudem als Herausgeberin verschiedener Krimianthologien aktiv und schreibt ebenfalls Kurzgeschichten, die in unterschiedlichen Anthologien erschienen sind.