Zahltag
Mischa Bach

Zahltag

Geld ist nicht alles
ersch. Oktober 2020
     

Zahltag (Woobooks)

Alte, gebrauchte Geldscheine, die aus aus dem Verkehr gezogen werden sollen, und eine Idee davon, wie man sie an sich nehmen kann, ohne dabei erwischt zu werden, stellen das Leben von fünf Freunden im letzten gemeinsamen Feriensommer ihres Lebens auf den Kopf. Sie planen, organisieren, proben – doch am Ende findet der Überfall nicht statt, dafür ist eine von ihnen tot. Was – oder doch wer? – steckt wirklich hinter dem ‚tragischen Unfall‘, fragt sich Sam, die Initiatorin des einstigen Plans, als die Vergangenheit sie ein Vierteljahrhundert später zurück in ihre Heimatstadt zwingt. Zwei Verbrechen, zwei Tote und ein halbes Leben später kennt sie die Antwort.

Mischa Bach

Mischa Bach

Geboren in Neuwied, lebt in Essen. Drehbuch/Autorin, Dramatikerin, Malerin, Übersetzerin & vieles mehr. Handelt nach dem Motto „Besser gut erfunden als schlecht erinnert.“ Entsprechend zieht sie es vor, Kurzkrimis, Erzählungen und Romane, Theaterstücke oder Drehbücher statt Autobiografien zu schreiben. Wenn sie nicht schreibt, malt sie. Oder sie unterrichtet, falls sie nicht gerade Gebärdensprache lernt. Es sei denn, sie treibt sich im Theater herum. Oder sie liest, gut und gerne auch vor. Manchmal übersetzt sie auch, hauptsächlich aber lebt sie. Wer unbedingt mehr wissen will, sich gar neben Leseproben auch für ihre Gemälde interessiert oder mehr über Preise und Nominierungen herausfinden will, kann ja im Internet nachschauen: