Hans Peter Roentgen

Hans Peter Roentgen

Hans Peter Roentgen ist Jahrgang 1949, stammt aus Aachen, hat Informatik studiert, drei Jahrzehnte lang Computer programmiert, mehrere Sachbücher geschrieben, darunter zwei Schreibratgeber (Vier Seiten für ein Halleluja, Drei Seiten für ein Expose) und 2012 seinen ersten Krimi veröffentlicht (Der Plotter). Der handelt von Freiburg, von alten 68ern, neuen Islamisten und einem Software-Firmenchef, der plötzlich seine Vergangenheit entdeckt. Nicht zu vergessen von einem Plotter, der immer Plots entwarf, aber nie ein Buch schrieb und von seinen Büchern erschlagen wird.

Der Autor wohnt in Potsdam.

Autorenhomepage

Termine mit Hans Peter Roentgen

Wann Was Wo
16. Apr 20
21:30 Uhr
Die lange Nacht des Verbrechens: "Killing him softly II"
Das großes Quickie-Lesungs-Event auf der CRIMINALE 2020
Eisfabrik
Seilerstraße 15F
30171 Hannover, Deutschland
 

Bücher von Hans Peter Roentgen

Was dem Lektorat auffällt

Was dem Lektorat auffällt

Klappentext, Pitch und anderes Getier

Klappentext, Pitch und anderes Getier

Spannung - der Unterleib der Literatur

Spannung - der Unterleib der Literatur

Badische Grabschäufele

Badische Grabschäufele

Breisschauer

Breisschauer

Vier Seiten für ein Halleluja

Vier Seiten für ein Halleluja

Schreiben ist nichts für Feiglinge

Schreiben ist nichts für Feiglinge

Der Plotter - Ein Freiburg-Krimi

Der Plotter - Ein Freiburg-Krimi