Litt Leweir

Litt Leweir

Litt Leweir, geboren 1962 in Waldkirch im Südwesten des Schwarzwaldes, lebt seit 1984 in Berlin. Im Brotberuf ist sie Sekretärin in einer Einrichtung für Menschen mit Lernschwierigkeiten und beschäftigt sich dort u.a. mit Leichter Sprache.

Sie veröffentlichte zahlreiche Kurzgeschichten in Anthologien, den Kurzroman "Brook Steinberg" (2000) und die Thriller "Migräne" (2009), "Am Ende des Fegefeuers" (2012) und "Mersand" (2017).

In ihren Texten lässt sie gerne Grenzen verschwimmen, unter anderem Geschlechter- und Genregrenzen. Dementsprechend frei interpretiert sie auch das Genre Thriller.

Autorenhomepage

Termine mit Litt Leweir

Wann Was Wo
16. Apr 20
18:30 Uhr
Die lange Nacht des Verbrechens: "Einmal ist keinmal I"
Das großes Quickie-Lesungs-Event auf der CRIMINALE 2020
Hinterbühne
Hildesheimer Str. 39 a
30169 Hannover, Deutschland
17. Apr 20
21:30 Uhr
Die lange Nacht des Verbrechens: "Vermischte Morde VIII"
Das großes Quickie-Lesungs-Event auf der CRIMINALE 2020
Stadtbibliothek Hannover-Döhren
Peiner Str. 9
30519 Hannover, Deutschland
 

Bücher von Litt Leweir

Mersand

Mersand

Am Ende des Fegefeuers

Am Ende des Fegefeuers

Migräne

Migräne