Eric Barnert

Eric Barnert

Eric Barnert (Jahrgang 1968) lebt in seinem Geburtsort Darmstadt. Nach Jahren in Forschung und Lehre ist der promovierte Geologe und begeisterte Bergsportler freiberuflich tätig. Durch seine Leidenschaft für gute Bücher reifte die Idee zum ersten Krimi in den Bergen, »Kreuzkogel«. Mit »Schneekristalle – Martin Keller und die Schatten der Silvretta« folgte die Fortsetzung des ersten Bandes beim Bergverlag Rother.

Obwohl beide Bücher überwiegend in den Bergen spielen, sind sie auch für Nicht-Bergsteiger spannend und verständlich. Dabei versucht er nicht die Klischees des Alpenkrimi-Genres zu bedienen. Gründlich recherchierte Fakten und authentische Charaktere spielen in seinen Büchern eine zentrale Rolle. Bei seinen Lesungen zeigt er Bilder der Schauplätze, die es dem Zuhörer erleichtern in die Handlung einzutauchen.

Als geprüfter Fachübungsleiter Alpinklettern und Hochtouren kennt er sich in den Bergen gut aus, er betreute für den Alpenverein die Darmstädter Hütte bei Sankt Anton am Arlberg, war Jugendleiter, Wehrdienstleistender im Hochgebirgszug in Mittenwald, Referent für Spitzenbergsport, Wettkampforganisator, Trainer, Erstbegeher vieler Klettertouren und Verfasser zahlreicher Artikel für verschiedene Bergzeitschriften. Bis Ende 2018 war er Vorsitzender des Alpenvereins in Hessen.

Autorenhomepage

Bücher von Eric Barnert

Schneekristalle

Schneekristalle

Kreuzkogel

Kreuzkogel